Berufe in Deutschland

In Deutschland gilt das Berufsbildungsgesetz (BBiG) vom 1. April 2005. Die Ziele, Inhalte und Prüfungsanforderungen für die Ausbildung in Betrieben legen Ausbildungsordnungen fest. Es sind Vorschriften, die bundesweit gelten und Gesetzescharakter haben. Sie werden durch das Bundesinstitut für Berufsbildung gemeinsam mit Sachverständigen aus der Berufspraxis erarbeitet und von den zuständigen Bundesministerien im Einvernehmen mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung erlassen. Einzelne Berufe sind auf der Webseite des Bundesinstituts für Berufsbildung näher beschrieben:

Berufe in Polen

Die Inhalte der beruflichen Bildung in Polen bestimmt die Verordnung vom 16. Mai 2019  (Rozporządzenie Ministra Edukacji Narodowej z dnia 16 maja 2019 r. w sprawie podstaw programowych kształcenia w zawodach szkolnictwa branżowego oraz dodatkowych umiejętności zawodowych w zakresie wybranych zawodów szkolnictwa branżowego). Einzelne Berufe im Bereich der beruflichen Bildung wurden verschiedenen Branchen zugeordnet. Dabei wurde die Besonderheit der beruflichen Kompetenzen oder das Ausmaß berücksichtigt, in dem diese Kompetenzen bei der Erfüllung der beruflichen Aufgaben eingesetzt werden. Zu dieser Kategorie gehört folgende Branche:

17) Automobilbranche (MOT) Anlage 17 ab Seite 2227

Fachrichtungen:

Projektbeispiele:

  • 🇩🇪 Car-2-Lab Ein Modell zur praxisorientierten Vermittlung digitaler Innovationen in der Kfz-Ausbildung, Lindemann, Michael; Niewiara, Sebastian; Wittgen, Grazyna, urn:nbn:de:0035-bwp-17240-2