Schau die Detailbeschreibung des gewählten Projekts an

Berufliche Praktika im Metallbereich – ein Schlüssel zum Erfolg

Vom 24. bis 28. September 2018 im Schulkomplex Nr.2 in Choszczno hat das Projekt ,Berufliche Praktika im Metallbereich – ein Schlüssel zum Erfolg“ stattgefunden. Die Realisierung des Projektes haben Euroregion Pomerania aus Mitteln des Deutsch-Polnischen Jugendwerks und Kreis Choszczno gefördert. Das Hauptziel des Projektes war der Gewinn von neuen Fertigkeiten im Rahmen des Berufspraktikums in der Schulwerkstatt und praktische Anwendung der Fachsprache im Metallbereich.

 

Hauptziel des Projekts (Bildungsform)

  • Berufliche Ausbildung / Weiterbildung

Vorgehen / im Projekt verwendete Methoden

  • Vom 30. - 31. März 2017 wurde das Projekt vom Leitungsteam bei einem gemeinsamen Treffen vorbereitet. Das Leitungsteam diskutierte die Bedingungen für die Durchführung des Berufspraktikums im Rahmen des Projekts und nahm eine vorläufige Aufgabenverteilung vor. Im September 2017 organisierte die Schulleitung mehrere Arbeitstreffen, um die Details des Projekts abzusprechen.
  • Die Jugendgruppe wurde in die Vorbereitungen des Projekts einbezogen. Eine Gruppe von Schlossern lernte die Grundlagen der deutschen Sprache in der Metallindustrie und machte berufliche Fortbildung in der Schulwerkstatt.
  • Die jungen Menschen lernten sich besser kennen und integrierten sich beim gemeinsamen Essen, bei Bewegungsspielen, körperlicher Aktivität und bei der beruflichen Praxis.

Projektergebnisse - Dateien zum Herunterladen

  • Konzeption / Programm

Meinungen der Projektteilnehmer/-innen (Zitate)

  • "Ich habe vor, nach der Schule die Qualifikation als numerisch gesteuerte Maschinenbediener (CNC) zu erwerben und dann einen Job in Deutschland zu finden."
  • "Ich habe verschiedene Maschinen bedient, die für die Arbeit eines Schlossers unerlässlich sind. Dank dieses Projekts habe ich neue Fähigkeiten erworben."