Schau die Detailbeschreibung des gewählten Projekts an

Berufskarussell – Methoden der beruflichen Orientierung in Deutschland und Polen

Das Projekt ist ein Wissensaustausch und -transfer mit einem Versuch, eine Methode der beruflichen Orientierung für deutsche und polnische Gegebenheiten anzupassen, zu testen und zu verbreiten.

  1. Wir stärken die deutsch-polnische Zusammenarbeit im Bereich der Bildung.
  2. Wir vergleichen berufliche Orientierung und Beratung in Polen und Deutschland.
  3. Wir suchen nach neuen Ideen, die helfen, einen passenden Beruf für jeden zu finden.

Hauptziel des Projekts (Bildungsform)

  • Berufsorientierung / -vorbereitung

Vorgehen / im Projekt verwendete Methoden

  • Im Zuge des Projektes werden deutsche und polnische Methoden der Berufsorientierung in den Bildungssystemen miteinander verglichen, wobei besonderes Augenmerk auf das deutsche Aktivierungsinstrument berufsvorbereitender Bildungsmaßnahmen (BvB) gelegt werden soll.
  • Im Rahmen von 3 Seminaren und 2 Studienfahrten sollen im Erfahrungsaustausch bestimmte Unterschiede in den Fokus genommen werden.
  • Im weiteren Projektverlauf finden als Pilotprojekt 4 Berufsorientierungsfahrten für Jugendliche aus Deutschland und Polen statt.
  • Parallel dazu wird eine rechtliche Vergleichsanalyse der Rahmenbedingungen in Deutschland und Polen erstellt.
  • Zu den Projektergebnissen zählt auch eine Broschüre zur beruflichen Orientierung in der Grenzregion.
  • Vorgesehen im Rahmen des Projektes sind auch die Mitveranstaltung und finanzielle Unterstützung der Messe „Bildung-Arbeit-Karriere ohne Grenzen” in den Jahren 2019 und 2020.

Multimedia - Fotos und Filme

Meinungen der Projektteilnehmer/-innen (Zitate)

  • „Eine gute Möglichkeit, seinen Traumjob auszuwählen.”
  • „Es ist eine innovative Idee, jungen Menschen zu helfen, ihre ersten Schritte im Berufsleben zu machen“
  • „Das Projekt bietet viele Möglichkeiten für die Zusammenarbeit zwischen Polen und Deutschland und Erfahrungen auf dem beruflichen Grund auszutauschen.“